Freitag, 1. Juni 2018

Nachruf Demba Nabé

Ein Ausnahmemusiker, großartiger Künstler und Mensch ist von uns gegangen. Am Donnerstagmorgen (31. Mai 2018) ist Demba Nabé aka Boundzound aka Ear und zugleich einer der drei Frontmänner von Seeed im Alter von 46 Jahren verstorben.

Im Jahr 2007 veröffentlichte Demba unter dem Namen Boundzound sein gleichnamiges Debütalbum „Boundzound“ – mit den beiden Singles „Louder“ und „Stay Alive“ ergatterte er Platzierungen in den deutschen und österreichischen Charts – im selben Jahr erhielt Demba Nabé die 1Live-Krone als „Bester Newcomer“.

2011 erschien dann Demba´s zweites Album „Ear“ – im September 2011 durfte ich Boundzound dann erstmals persönlich kennenlernen. Es war in jedem Fall eines der spannendsten Interviews die ich führen durfte und es wird mir sicherlich auf ewig im Gedächtnis bleiben! Der Zeitplan von Demba an diesem Tag war sehr stramm und so freute ich mich, der letzte Termin des Tages zu sein um vielleicht noch etwas mehr Zeit zu haben – das über den Tag aufgebaute Delay war jedoch so groß, dass wir das Interview nicht wie geplant im Stadion des FC St. Paulis sondern es stattdessen im Taxi auf dem Weg zum Flughafen durchführen mussten. Doch Demba selbst war völlig gelassen und er wollte das Interview auf gar keinen Fall ausfallen lassen, da wir uns ja schließlich dafür verabredet hatten … was dabei rausgekommen ist? Ein definitiv etwas anderes Interview … aber seht selbst …



Mit einem derart traurigen Ereignis hat wohl niemand gerechnet – Demba war dabei zusammen den Jungs von Seeed ein neues Album zu produzieren, die gemeinsame Tour für 2019 wurde vor wenigen Wochen angekündigt und viele Konzerte waren binnen wenigen Minuten ausverkauft … und aus dem nichts dieser Schicksalsschlag!

Mein aufrichtiges Beileid und Mitgefühl der ganzen Familie und seinen Bandkollegen von Seeed!

Mögest Du in Frieden ruhen, Demba!

27. Januar 1972 - † 31. Mai 2018

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen